Use it or lose it: Warum du Muskeln verlierst, wenn du sie nicht trainierst

Eine „der“ Weisheiten im Kraftsport ist der Spruch „use it or lose it“. Hier erfährst du, was der Spruch wirklich bedeutet und für welche Trainingsbereiche er wirklich gilt.

1. Use it or lose it auf Deutsch

Use it or lose it ist englisch und bedeutet auf Deutsch: Nutze es oder verliere es. Dieser Satz wird besonders häufig im Bodybuilding zitiert. Gemeint ist damit, dass dein Körper Muskeln abbaut, wenn du sie nicht trainierst. Eigentlich ist es aber viel mehr ein Prinzip, das sowohl für körperliche, als auch mentale Fähigkeiten und Fertigkeiten gilt. Das Deutschen Pendant zu use it or lose it ist übrigens „wer rastet, der rostet“.

2. Use it or lose it: Wo das Prinzip gilt

Am bekanntesten ist der Satz also im Bodybuilding, bzw. im Kraftsport, wenn es um Muskelaufbau geht. Wenn du erst einmal ordentlich Muskulatur aufgebaut hast, musst du ihnen immer wieder den Reiz liefern, dass sie gebraucht werden. Andernfalls wird dein Körper nach und nach immer mehr Muskulatur abbauen.

Das Prinzip ist aber genauso gut für den Ausdauersport anwendbar. Hast du dir eine bestimmte Ausdauerleistung antrainiert, musst du deinen Körper immer wieder an diese Grenzen bringen, damit er diese Fähigkeit beibehält.

Auch beim Thema Beweglichkeit sieht es ähnlich aus. Kannst du einen Spagat, musst du diesen großen Bewegungsradius regelmäßig nutzen, da dein Körper ansonsten nach und nach an Beweglichkeit einbüßt.

Ich glaube, du hast das Prinzip verstanden. Nur um dir bewusst zu machen, dass es so gut wie überall gilt hier noch ein paar Beispiele aus anderen Lebensbereichen. Ein Künstler muss regelmäßig malen oder sein Instrument spielen, damit seine Fertigkeit weiterhin auf dem gewünschten Level bleibt. Ein Schauspieler muss regelmäßig auf der Bühne stehen, um nicht einzurosten.

02 Use it or lose it deutsch - ©www.canva.com

3. Use it or lose it: Warum eigentlich?

Jetzt bleibt noch die Frage, warum der Körper Muskulatur, Ausdauer und andere tolle Fähigkeiten abbaut, wenn sie nicht genutzt werden. Am einfachsten lässt sich das wieder am Beispiel der Muskulatur erklären.

Muskeln verbrauchen Energie. Je mehr Muskelmasse du hast, desto mehr Energie verbraucht dein Körper. Zum einen wenn er sich bewegt, aber sogar auch dann, wenn du einfach nur liegst und nichts tust. Diesen Energieverbrauch müsstest du theoretisch über die Nahrung wieder ausgleichen.

Merkt dein Körper aber, dass die Muskulatur gar nicht mehr gebraucht wird, weil du keinen wirksamen Trainingsreiz mehr setzt, versucht dein Körper den unnötig großen Energieverbrauch einzusparen. Er beginnt die ungenutzte Muskulatur wieder abzubauen.

Bei Fähigkeiten wie Kunst, Schauspielern oder koordinativ anspruchsvollen Bewegungen ist es ein wenig anders. Hier liegt es eher daran, dass die zuständigen Nervenbahnen (neuronale Verbindungen) nicht mehr genutzt werden und tatsächlich „rosten“. Mit ein wenig Übung, sind die Nervenbahnen aber meist schnell wieder einsatzbereit.

4. Fazit

Use it or lose it ist ein Motto aus der Trainingswelt, das besagt, dass du eine bestimmte Fähigkeit auch nutzen musst, da sie ansonsten verloren geht. Der Satz wird vor allem im Kraftsport gebraucht, gilt aber für so gut wie alle Fähigkeiten.

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

WÖCHENTLICH NEUE, KOSTENLOSE WORKOUTS

Werde zum ALLROUND ATHLETE

Unsere Workouts trainieren Kraft, Ausdauer und Mobility.

Wann immer du willst. Wo immer du willst.

JETZT ANMELDEN 

Anfrage erfolgreich abgesendet. Bitte bestätige nur noch deine E-Mail Adresse. Schau dazu kurz in dein E-Mail Postfach. [Kontrolliere auch deinen Spam-Ordner]