L-Ornithin: Wirkung und Nebenwirkungen der Aminosäure

L-Ornithin zählt zu den eher unbekannten Nahrungsergänzungsmitteln. Was es in deinem Körper bewirkt, erfährst du hier.

1. Was ist L-Ornithin

L-Ornithin ist eine nicht-essentielle Aminosäure, die eine wichtige Rolle im menschlichen Körper spielt. Sie ist in geringen Mengen in einigen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Milchprodukten und Eiern enthalten, kann aber auch durch den Körper aus anderen Aminosäuren synthetisiert werden.

Ein Teil des L-Ornithins wird aus Arginin durch einen Prozess namens Arginin-Deiminase-Weg hergestellt, während ein anderer Teil aus L-Citrullin, einer anderen nicht-essentiellen Aminosäure, über den Citrullin-Ornithin-Zyklus gebildet wird.

Es spielt eine wichtige Rolle im Harnstoffzyklus, einem Prozess, bei dem Ammoniak in den Körperzellen produziert und in Ureum umgewandelt wird. Dieser Prozess hilft dabei, giftiges Ammoniak im Körper zu regulieren und den Stickstoffhaushalt im Gleichgewicht zu halten.

L-Ornithin tritt in den Harnstoffzyklus ein, indem es als Teil des Enzyms Carbamoylphosphat synthetase I verwendet wird, das für die Übertragung von Ammoniak auf Carbamoylphosphat verantwortlich ist. Es trägt dazu bei, den Stickstoffhaushalt im Körper zu regulieren, indem es hilft, Ammoniak zu neutralisieren und zu entfernen, bevor es eine giftige Wirkung entfalten kann.

Die Aminosäure hat noch viele weitere potenzielle Vorteile für die Gesundheit, neben der wichtigen Rolle bei der Entgiftung des Körpers unterstützt sie auch bei der Regeneration. Außerdem wird sie als Supplement genutzt, um das Muskelwachstum zu unterstützen und die Schlafqualität zu verbessern.

L-Ornithin kaufen - ©www.canva.com

2. Lebensmittel die L-Ornithin enthalten

L-Ornithin kann in geringen Mengen in einigen Lebensmitteln gefunden werden, einschließlich:

  • Fleisch: Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel
  • Fisch: Thunfisch, Lachs, Sardinen
  • Milchprodukte: Milch, Käse, Joghurt
  • Eier: Hühnereier
  • Nüsse und Samen: Sesam, Sonnenblumenkerne
  • Gemüse: Pilze, grüne Bohnen, Erbsen, Spargel

3. Wirkung von L-Ornithin

L-Ornithin wird oft als Supplement eingenommen, um von einer Reihe potenziell positiver Wirkungen auf die Gesundheit zu profitieren. Dazu zählen:

  1. Entgiftung: L-Ornithin soll dabei helfen, den Körper von Ammoniak, einem Abfallprodukt aus der Stickstoffbeseitigung, zu befreien. Dies kann besonders bei hoher körperlicher Anstrengung von Vorteil sein.
  2. Regeneration und Muskelwachstum: L-Ornithin wird oft als Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Bodybuilder verwendet, um das Muskelwachstum und die Regeneration zu unterstützen. Sie kann auch helfen, Muskelermüdung und -schmerzen zu reduzieren.
  3. Schlafverbesserung: Die Aminosäure kann die Schlafqualität verbessern, indem sie den Körper bei der Beseitigung von Stresshormonen unterstützt.
  4. Stoffwechselunterstützung: L-Ornithin kann den Stoffwechsel unterstützen, da es an der Synthese von Arginin, einer anderen Aminosäure, beteiligt ist, die für einen gesunden Stoffwechsel wichtig ist.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass weitere Forschungen erforderlich sind, um die vollständige Wirksamkeit und Sicherheit von L-Ornithin zu bestätigen.

4. Nebenwirkungen von L-Ornithin

Grundsätzlich wird L-Ornithin als sicheres Supplement angesehen, das kaum Nebenwirkungen hat, solange du dich an die empfohlene Tagesdosis hältst. Mögliche Nebenwirkungen umfassen:

  1. Übelkeit: Einige Menschen können Übelkeit erfahren, insbesondere bei hohen Dosierungen.
  2. Durchfall: In seltenen Fällen kann L-Ornithin Durchfall verursachen.
  3. Kopfschmerzen: Kopfschmerzen sind eine seltene Nebenwirkung von L-Ornithin.

5. L-Ornithin Einnahme und Dosierung

Die empfohlene Dosierung von L-Ornithin kann je nach Alter, Geschlecht, Gewicht und Gesundheitszustand variieren. Die meisten Studien haben Dosierungen von 500-3000 mg pro Tag untersucht. Wenn du dich in diesem Bereich aufhältst, bist du also auch auf der sicheren Seite.

Ein gesunder Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung können dazu beitragen, den Bedarf an L-Ornithin aus der Ernährung zu decken, und es ist in der Regel nicht erforderlich, L-Ornithin-Supplemente zu nehmen.

6. L-Ornithin kaufen

Solltest du L-Ornithin trotzdem supplementieren wollen, solltest du auf jeden Fall auf ein Produkt von hoher Qualität achten. So kannst du dir sicher sein, dass das Produkt frei von Verunreinigungen und illegalen Substanzen ist. Oft wird L-Ornithin auch in Verbindung mit seinen nahen Verwandten L-Arginin und Citrullin in Kombination verkauft. Wir haben für dich nach einem vertrauenswürdigen Hersteller von purem L-Ornithin gesucht:

L-Ornithin, 500 mg, hochdosiert, 120 Kapseln – wichtige Aminosäure. Hergestellt durch Fermentation. OHNE künstliche Zusätze, ohne Gentechnik. Vegan.
  • 1 Kapsel = 500 mg L-Ornithin, hochdosiert
  • Vegan. Hergestellt durch Fermentation
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe (ohne Magnesiumstearat, Siliziumdioxid etc)
  • Ohne Gentechnik, glutenfrei, lactosefrei, Vegi-Kapseln
  • Laborgeprüft

Tipp für Allround Athletes: Du willst noch mehr über andere Supplements erfahren, die für Abnehmen, Muskelaufbau und Leistungssteigerung interessant sind? Dann schau dir auch unsere Beiträge über Kreatin, EAAs, L-Glutamin, L-Arginin, Algenöl und exogene Ketone an.

7. Fazit

L-Ornithin eine spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Es ist an der Regulation des Stickstoffhaushalts beteiligt und unterstützt den Harnstoffzyklus, um Ammoniak im Körper abzubauen und zu neutralisieren. Es wird im Körper aus anderen Aminosäuren gebildet und kann durch eine ausgewogene Ernährung, die reich an Eiweiß ist, aufgenommen werden. Die Einnahme von L-Ornithin-Supplementen kann in bestimmten Fällen, wie z.B. bei Stress, hilfreich sein, um den Bedarf zu decken.

8. Quellen

[1] Windmueller HG, Spaeth AE. Source and fate of circulating citrulline. Am J Physiol. 1981;241(6):E473-E480. doi:10.1152/ajpendo.1981.241.6.E473

[2] Wu G, Morris SM Jr. Arginine metabolism: nitric oxide and beyond. Biochem J. 1998;336 ( Pt 1)(Pt 1):1-17. doi:10.1042/bj3360001

[3] Caldarella MP, Torregrossa MV, Giammarino A, Gaudio E, Navarra P, Puzzolo D. Role of Ornithine in the regulation of nitrogen metabolism and toxicity. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2017;63(1):1-6. doi:10.3177/jnsv.63.1

[4] Ohtani M, Sugita M, Maruyama K. Amino Acid Mixture Improves Training Efficiency in Athletes. J Nutr. 2006;136(2):538S-543S. doi:10.1093/jn/136.2.538S

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

Neue Inspirationen im Video