Isomaltulose: Die bessere Alternative zu Haushaltszucker?!

Isomaltulose ähnelt dem weißen Haushaltszucker in Aussehen, Kalorien und chemischer Zusammensetzung. Warum er aber die bessere Alternative ist, erfährst du hier.

1. Was ist Isomaltulose?

Isomaltulose ist ein Zuckeraustauschprodukt, das besonders für Sportler und alle interessant ist, die gerne abnehmen wollen. Entdeckt wurde Isomaltulose bereits 1957 von dem deutschen Unternehmen Südzucker AG aus der Pfalz. Das Unternehmen vertreibt Isomaltulose bis heute unter dem Markennamen Palatinose. In der Natur kommt Isomaltulose vor allem in geringen Mengen in Honig und Rohrzucker vor. Zur Massenherstellung wird es durch Fermentierung der Zuckerrübe gewonnen.

Von den chemischen Bestandteilen ähnelt Isomaltulose stark dem bekannten weißen Haushaltszucker. Beide bestehen aus einer Kombination von Glukose und Fruktose und bilden so ein Disaccharid. Auch optisch sehen beide Zuckersorten gleich aus. Die gleichen chemischen Bestandteile sind bei Isomaltulose jedoch anders zusammengebaut und sorgen für eine veränderte Wirkungsweise. Isomaltulose kann genau wie einfacher Haushaltszucker komplett verstoffwechselt werden und enthält 4 kcal pro Gramm, ist dabei etwas weniger süß.

2. Isomaltulose Vorteile gegenüber Saccharose

Isomaltulose wird oft als die bessere Alternative zu Haushaltszucker bezeichnet, denn es gibt hier einige bedeutende Vorteile, die sowohl für Kinder, Erwachsene und Senioren, als auch Sportler, Diabetiker und alle, die abnehmen wollen, interessant sein können.

Alle Vorteile von Isomaltulose im Überblick:

  • Liefert lange Energie (Perfekt für die körperliche und mentale Performance)
  • Keinen negativen Einfluss auf die Fettverbrennung, so wie Saccharose
  • Sehr gute Verträglichkeit (Keine Nebenwirkungen bekannt)
  • Kein Insulin Crash (Niedriger glykämischer Index)
  • Auch für Diabetiker sehr gut geeignet
  • Verursacht keine Karies

Im Folgenden gehen wir noch ein bisschen genauer auf die Vorteile von Isomaltulose gegenüber Saccharose ein.

02 Isomaltulose Palatinose - ©www.canva.com

Isomaltulose und der glykämische Index

Der glykämische Index beschreibt mit einer Zahl zwischen 1 und 100, wie schnell der Blutzuckerspiegel und anschließend dann auch der Insulinspiegel durch ein bestimmtes Lebensmittel ansteigt. Ein Wert von mehr als 70 gilt als hoch. Alle Werte zwischen 56 bis 69 zählen zum mittleren Bereich und ein Wert unter 56 gilt als niedriger glykämischer Index. Während Saccharose hierbei auf einen Wert von 67 und Glukose sogar auf einen Wert von 100 kommt, liegt der Wert von Isomaltulose gerade mal bei 32.

Das zeigt sich auch in der Art, wie Isomaltulose deinem Körper Energie liefert. Der Körper benötigt deutlich länger für die Verdauung. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel deutlich langsamer an. Die Energie wird dafür über einen längeren Zeitraum und gleichmäßiger freigesetzt. Diese Art der Energiebereitstellung ist besonders für Ausdauersportler interessant. Auch auf die mentale Performance wirkt sich ein konstanter Blutzuckerspiegel positiv aus. [1]

Isomaltulose verhindert Karies

Isomaltulose kann aufgrund seines chemischen Aufbaus nicht von Karies verursachenden Bakterien verwendet werden. Diese können sich dadurch schlechter vermehren und so auch weniger Karies verursachen. [2]

Isomaltulose zum Abnehmen

Wie schon gesagt sorgt Isomaltulose für weniger Blutzuckerschwankungen. Während der durch Saccharose entstehende Insulinpeak gleichzeitig die Fettverbrennung hemmt, bleibt dieser negative Effekt bei Isomaltulose komplett aus. Außerdem verhindert der gleichbleibende Blutzuckerspiegel Heißhungerattacken. So kann Isomaltulose vermutlich sogar einen direkten, positiven Einfluss beim Abnehmprozess haben. [3]

Isomaltulose für Diabetiker

Diabetiker müssen besonders auf ihren Blutzuckerspiegel achten und sollten dafür sorgen, dass dieser möglichst geringe Schwankungen hat. Hierfür eignet sich der langsam verdaute Zucker Isomaltulose deutlich besser. Durch seinen niedrigen glykämischen Index besteht ein geringeres Risiko der Unterzuckerung (Hypoglykämie). Damit ist er deutlich besser für Diabetiker geeignet, als herkömmliche Saccharose. [4]

Isomaltulose für Sportler

Besonders für Ausdauersportler wie Marathonläufer und Radfahrer kann Isomaltulose als alternativer Energielieferant interessant sein. Durch die verlängerte Verstoffwechselung und den geringeren glykämischen Index bekommt der Athlet hierdurch länger Energie. Interessant dürfte auch die Kombination mit Ribose in Sportgetränken sein, die sportliche Leistungsfähigkeit noch länger zu steigern.

3. Isomaltulose Nebenwirkungen

Bisher sind keine schädlichen Nebenwirkungen durch Isomaltulose bekannt.

4. Isomaltulose Einnahme

Isomaltulose kann in der gleichen Menge, wie herkömmlicher Haushaltszucker konsumiert werden.

5. Isomaltolose kaufen

Isomaltulose ist in höchster Qualität unter dem Markennamen Palatinose bei verschiedenen Anbietern erhältlich. Wir haben einmal das beste Preis-Leistungsverhältnis für dich herausgesucht.

6. Fazit

Isomaltulose ist eindeutig der bessere Haushaltszucker. Er verhindert Karies, versorgt dich länger und gleichmäßiger mit Energie, ohne deinen Blutzuckerspiegel zu beeinflussen und ist damit sowohl für Diabetiker und Ausdauersportler, als auch alle geeignet, die abnehmen wollen.

7. Quellen

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5409720/

[2] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/6822422/

[3] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31590285/

[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3357231/

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

WÖCHENTLICH NEUE, KOSTENLOSE WORKOUTS

Werde zum ALLROUND ATHLETE

Unsere Workouts trainieren Kraft, Ausdauer und Mobility.

Wann immer du willst. Wo immer du willst.

JETZT ANMELDEN 

Anfrage erfolgreich abgesendet. Bitte bestätige nur noch deine E-Mail Adresse. Schau dazu kurz in dein E-Mail Postfach. [Kontrolliere auch deinen Spam-Ordner]