Jefferson Curl – Die beste Übung für deine Wirbelsäulen Mobility

Der Jefferson Curl ist die perfekte Übung für die Beweglichkeit und Dehnbarkeit der hinteren Muskelkette. Die wichtigsten Infos zur Übung erfährst du hier.

1. Was ist der Jefferson Curl?

Der Jefferson Curl ist eine Übung, mit der du deine Wirbelsäule kräftigst und gleichzeitig deine gesamte hintere Muskelkette von den Waden bis in den Nacken dehnst. Die Übung zählt zu den Loaded Stretches und dem weighted Mobility Training. Zwei Trainingsmethoden bei denen du die Beweglichkeit deiner Muskeln mithilfe von zusätzlichem Gewicht verbesserst.

Es gibt verschiedene Ansätze um zu erklären, wie sich die Verbesserung der Dehnbarkeit deiner Muskeln erklärt. Der aktuell am meisten verbreitete Ansatz besagt, dass deine Muskeln lernen müssen sich richtig zu entspannen, damit sie sich weiter dehnen können.

2. Vorteile des Jefferson Curl

Ein Häufig genutzte Dehnübung für die Oberschenkelrückseite (Quadrizeps Femoris) ist die stehende Rumpfvorbeuge mit dem Ziel die Zehenspitzen zu berühren. Bei vielen Menschen ist die Beweglichkeit der hinteren Beinmuskulatur, Hüfte und die gesamte Wirbelsäule durch langes und häufiges Sitzen so stark eingeschränkt, dass passives hängen lassen kaum noch eine Verbesserung verspricht. Hier kommt der Jefferson Curl ins Spiel.

Mit dieser Übung verbesserst du:

  • Die Dehnbarkeit deiner gesamten hinteren Muskelkette, besonders der Oberschenkelrückseite.
  • Die Beweglichkeit und Ansteuerung deiner Wirbelsäule.
  • Die Beweglichkeit und Ansteuerung deiner Hüfte.
  • Du lernst deine Muskulatur bewusst zu entspannen.
02 Jefferson Curl - ©www.canva.com

3. Was du beim Jefferson Curl beachten solltest

Die richtige Ausführung

Beginne den Jefferson Curl mit einem niedrigen Gewicht von 4 bis 6 Kilo. Rolle dich langsam Wirbel für Wirbel ein, bis du in die maximale Dehnung kommst. Halte diese Position nur so lange, wie du keine Schmerzen hast. Wenn du kannst, sind 20 bis 40 Sekunden ein guter Richtwert. Dann rolle dich langsam Wirbel für Wirbel wieder auf. Wiederhole den Vorgang 3 bis maximal 5 Mal.

Vorsicht: Solltest du bereits Rückenprobleme, wie beispielsweise einen Bandscheibenvorfall haben, verzichte erst einmal auf diese Übung. Starte hier lieber mit verschiedenen Rücken Übungen zur Kräftigung und leichten Mobility Übungen. An Tagen, an denen du Deadlifts trainierst, solltest du auf den Jefferson Curl auch lieber verzichten.

Was in deinem Körper passiert

Durch das zusätzliche Gewicht, wird dein Körper stärker nach unten gezogen. Es entsteht mehr Zug in deiner gesamten hinteren Muskelkette und auch die Gelenke werden dazu gebracht ihrer echten Endstellung ein Stück näher zu kommen.

Für deinen Körper ist das natürlich erstmal eine Stresssituation und deine Muskeln werden sich automatisch in dieser Dehnposition anspannen, damit du nicht noch tiefer in die Dehnung gehst und dich womöglich verletzt.

Wenn du ein paar Sekunden in dieser Situation bleibst, beginnen deine Muskeln langsam zu erschöpfen. Die Anspannung sinkt. Dein Muskel entspannt. Und du kommst weiter in die Dehnung. Gleichzeitig merkt sich dein Körper, dass die neue Endposition ungefährlich ist. Bei der nächsten Wiederholung setzt der Schutzreflex ein bisschen später ein und du wirst bereits beweglicher.

4. Meine Erfahrung mit dieser Übung

Für mich gehört eine ausgiebiges Warm-Up mit Dehn- und Mobility Übungen in jede Trainingssession. Ich lege viel Wert auf eine gute Beweglichkeit und trotzdem hatte ich immer Probleme in der Rumpfvorbeuge mit beiden Händen auf den Boden zu kommen.

Als ich den Jefferson Curl in mein Training integriert habe, konnte ich innerhalb einer einzigen Trainingssession mit beiden Handflächen auf den Boden kommen. Davor waren es immer nur die Fingerspitzen.

Das Beste ist aber, dass diese Beweglichkeit besser übernommen wurde, als bei anderen Übungen. Auch bei den nächsten Trainingseinheiten konnte ich nun schneller in die tiefere Dehnung kommen. Seitdem empfehle ich den Jefferson Curl jedem, der seine Beweglichkeit in der Rumpfvorbeuge verbessern will und ohne andere Beschwerden ist.

5. Fazit

Der Jefferson Curl ist eine sehr effektive Übung, um dein Beweglichkeit in der Rumpfvorbeuge zu verbessern. Du verbesserst hierbei die Dehnbarkeit deiner Oberschenkelrückseite, die Beweglichkeit der Hüfte und deiner gesamten Wirbelsäule. Wichtig ist, dass du dich bei dieser Übung nur langsam steigerst und nie mit Schmerzen trainierst. Wer bereits Rückenprobleme hat, wie beispielsweise einem Bandscheibenvorfall, sollte lieber mit einfache Kräftigungs- und Dehnübungen anfangen.

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

Neue Inspirationen im Video