Der beste Sound für dein Training

Wir waren auf der Suche nach den besten Tracks für dein Workout und haben dazu ein paar Sportler befragt. Welche Musik beim Trainings am besten pusht, erfährst du hier.

1. Musik oder keine Musik – das ist hier die Frage

Geräusche, Töne und Klänge begleiten dich seit jeher. Der eine mag es, beim Sport bewusst auf Nebengeräusche oder Laute aus der Natur zu hören. Andere schirmen sich lieber ab, um mit Musik in den Ohren ihr Bestes zu geben. Wir haben ein paar Sportler*innen gefragt, welche Musik im Fitnessstudio am besten motiviert und welche Titel ein richtiger Stimmungskiller sein können.

2. Die richtigen Genres, die Dich im Training pushen

Viele unserer Befragten gaben an, dass Pop, Hip-Hop und Rock die Favoriten Genres im Training sind. Dabei heben Pop-Lieder ebenso wie aktuelle Hits die Laune und befähigen dich, noch mehr Gas zu geben. Auch Hits der 80er, 90er und 2000er waren ganz vorne mit dabei, um deine Motivation zu steigern und deine Leistung zu intensivieren.

Hip-Hop und Rock hingegen sind gute Gefährten, wenn du deine Aggressivität und aufgestaute schlechte Laune in Energie für dein Workout umwandeln möchtest. Sie geben dir den extra Kick, um alle Kraft in dein Training zu legen.

Außerdem stehen Dance-, House- und Elektro-Hits hoch im Kurs. Durch den einfachen, aber stetigen Beat, können Lieder dieser Genres besonders gut für ein Ausdauertraining oder ein HIIT-Workout (hochintensives Intervalltraining) geeignet sein. Du hast die Möglichkeit, dich voll und ganz auf den vorgegebenen Rhythmus der Musik zu konzentrieren und bleibst konstant in deiner Bewegung.

2 Beispiele für coole Playlists für dein nächstes Workout findest du hier.

Elektro, House & Pop – Pure Energy für dein nächstes HIIT oder RUN-Training

Chillige Energy Playlist für dein nächstes Calisthenics Workout

02 - Die besten Sounds fürs Gym - ©www.canva.com

3. Finger weg von Balladen und Schlagern

Emotional geladene Lieder wie Balladen von Whitney Housten, John Legend oder Mariah Carey sorgen dafür, dass deine Kraft eher nachlässt. Du beschäftigst dich viel zu sehr damit, deine Emotionen in die Lieder und ggf. Erinnerungsmomente zu verschwenden und fokussierst dich weniger auf dein Training. Auch Schlager solltest du meiden – Lieder dieser Art sorgen vielleicht für gute Laune, pushen aber wenig. Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel: Wenn du dich bereits auf die Schlager-Party am Abend freust und du dich schon mal einstimmen möchtest, dann haben wir natürlich nichts dagegen.

4. Klassik – der Überraschungsmotivator

Unsere Überraschungsergebnisse der Umfrage sind Genres wie Klassik und Worship Musik. Klassische Titel fördern die Konzentration. Du kennst das bestimmt, wenn du für die Uni lernen musst oder aber auf der Arbeit ein wichtiges Projekt vorantreiben möchtest. Klassische Musik hilft dir dabei, den Fokus ganz klar auf eine Sache zu setzen, und du kannst einen extra Push für Dein Training mitnehmen.

Überraschungsmotivator ist Worship Music – Gemeint sind Lieder die meist einen religiösen Hintergrund haben. Keine Angst. Wir kommen dir jetzt nicht mit Kirchenchor-Musik. Worship Music ist ruhig, episch und energetisch. Das Reinhören lohnt sich.

Hier unsere Spotify Playlist-Empfehlungen

Maximale Konzentration (Klassik)

Worship 2021

5. Fazit

Wir glauben, dass jede Musik je nach Stimmungslage deine Trainingsenergie steigern kann. Wichtig ist, dass du auf deine aktuelle Laune und Gefühlslage hörst und ggf. mit positiver Musik bewusst gegensteuerst, wenn du merkst, dass deine Emotionen gerade im Keller sind. Höre doch mal in die ein oder andere Playlist hinein und lass uns wissen, welcher Musik-Typ du bist. Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem nächsten Training.

Über die Autorin

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Lifestyle Autorin Vivian für dich verfasst. Hier erfährst du mehr über Vivian.

Vivian Kelschenbach

Vivian Kelschenbach

Lifestyle Autorin

Als Senior Account Managerin in einer Kölner PR- und Marketingagentur ist Vivian täglich stark eingebunden. Umso wichtiger ist es für sie, einen entsprechenden sportlichen Ausgleich zu haben. Früher tanzte Vivian in einer Latein-Amerikanischen Formation auf Bundesliga-Niveau, heute powert sie sich lieber mit diversen Workouts im Gym aus, geht boxen oder laufen.

Auch mit ihrem Mann Patrick treibt sie gerne draußen im Grünen Sport. Neben den sportlichen Aktivitäten kocht Vivian leidenschaftlich gerne – momentan tatsächlich nur für ihre Familie und gute Freunde, und im kleinen Stil, aber immer mit Freude zum Ausprobieren. Für Allround Athletics schreibt sie in ihrer Freizeit den ein oder anderen Artikel, wo sie ihre Begeisterung für Sport und Ernährung weitergeben kann.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

WÖCHENTLICH NEUE, KOSTENLOSE WORKOUTS

Werde zum ALLROUND ATHLETE

Unsere Workouts trainieren Kraft, Ausdauer und Mobility.

Wann immer du willst. Wo immer du willst.

JETZT ANMELDEN 

Anfrage erfolgreich abgesendet. Bitte bestätige nur noch deine E-Mail Adresse. Schau dazu kurz in dein E-Mail Postfach. [Kontrolliere auch deinen Spam-Ordner]