Wie gesund ist Maltit? Alles über den kalorienarmen Zuckeraustauschstoff

Maltit ist eine kalorienarme Alternative zu Haushaltszucker. Hier erfährst du, wie gesund und sinnvoll der Zuckeraustauschstoff wirklich ist.

1. Was ist Maltit?

Maltit, auch Maltitol genannt, ist ein Zuckeraustauschstoff, der durch Hydrierung von Maltose aus Mais oder Weizenstärke hergestellt wird. Ähnlich, wie auch Sorbit, Xylit und Erythrit gehört Maltit zur Gruppe der Zuckeralkohole (Polyole).

Während die meisten Zuckeraustauschstoff zum süßen von kalorienreduzierten Lebensmitteln verwendet werden, hat Maltit noch 2 weitere Verwendungszwecke. Es kann nämlich auch noch als Konservierungsmittel und Emulgator genutzt werden, da Maltit Feuchtigkeit aus der Luft anzieht, sorgt es dafür, dass Lebensmittel langsamer austrocknen. Aus diesem Grund hat Maltit auch die Zusatzstoffnummer E 965.

Maltit wurde vor der Zulassung von der EFSA (Europäische Behörde für gesundheitliche Sicherheit) geprüft und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.

Übrigens: Zuckeraustauschstoffe sind keine Süßungsmittel. Während Süßungsmittel chemische Verbindungen mit extrem hoher Süßkraft bei gleichzeitig 0 kcal sind, kommen Zuckeraustauschstoffe ganz natürlich in Kohlenhydraten vor und enthalten deswegen auch mehr oder weniger viele Kalorien.

2. Maltit Vorteile

In kristalliner Form hat Maltit etwa 90% der Süßkraft von herkömmlichen Haushaltszucker. Gleichzeitig enthält es aber fast 50% weniger Kalorien. Aus diesem Grund wird Maltit sehr gerne in der Lebensmittelindustrie verwendet, um unnötige Kalorien einzusparen. 100 Gramm Maltit enthalten knapp 240 kcal. Haushaltszucker kommt bei der gleichen Menge auf 400 kcal.

In der flüssigen Sirup Variante verringert sich die Süßkraft von Maltit. Je nach Herstellung beträgt die Süße hier nur noch 50 bis immerhin 80% von Haushaltszucker. Außerdem beeinflusst Maltit den Blutzuckerspiegel deutlich weniger. Damit ist es auch für Diabetiker geeignet.

Hinweis: Bist du Diabetiker und suchst nach geeigneten Zuckeralternativen? Sprich auf jeden Fall mit deinem Hausarzt. Er wird dich am besten in deinem individuellen Fall beraten.

Ein letzter Vorteil von Maltit: Es ist nicht kariogen. Das bedeutet, dass der Zuckeraustauschstoff keine Karies verursacht und damit die Zähne auch nicht schädigt.

3. Maltit Nachteile

Leider hat Maltit, ähnlich wie andere Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel einen nicht unerheblichen Nachteil. In größeren Mengen führt der Konsum von Maltit häufig zu Bauchschmerzen, Blähungen und kann sogar abführend wirken. Um auf Nummer sicher zu gehen liegt die tägliche empfohlene Höchstmenge bei 30 bis maximal 50 Gramm.

4. Maltit kaufen

Wie bei allen Lebensmitteln die nicht im normalen Supermarkt verbreitet sind, gibt es online eine große Auswahl. Hier ist es jedoch wichtig auf eine saubere Produktion zu achten. Wir haben für dich einen Vertrauenswürdigen Anbieter von Maltit herausgesucht.

5. Fazit

Nicht alle Zuckeralternativen sind gleich gut. Maltit zählt durch seine geringen Kalorien bei gleichzeitig fast gleicher Süße und gesundheitlicher Unbedenklichkeit (wenn du dich Höchstmengen beachtest) definitiv zu den besseren Zuckeraustauschstoffen.

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

WÖCHENTLICH NEUE, KOSTENLOSE WORKOUTS

Werde zum ALLROUND ATHLETE

Unsere Workouts trainieren Kraft, Ausdauer und Mobility.

Wann immer du willst. Wo immer du willst.

JETZT ANMELDEN 

Anfrage erfolgreich abgesendet. Bitte bestätige nur noch deine E-Mail Adresse. Schau dazu kurz in dein E-Mail Postfach. [Kontrolliere auch deinen Spam-Ordner]