Enthusiasmus – Die Eigenschaft, die deine Umgebung einfach mitreißt

Enthusiasmus ist eine Tugend. In diesem Beitrag erfährst du, wie du selbst enthusiastischer werden kannst und was das ganze mit einem aktiven Lifestyle zu tun hat.

1. Was ist Enthusiasmus?

Enthusiasmus ist vereinfacht gesagt ein Synonym für Begeisterung. Es steht aber auch für Begriffe wie Schwärmerei für eine bestimmte Handlung. Laut Duden ist es ein Zustand gesteigerter Freude. Es kann aber auch einfach ein intensives Interesse oder extremes Engagement für eine bestimmte Sache sein. Eines ist aber klar: Zu Enthusiasmus gehören immer auch eine Portion Leidenschaft und Tatendrang.

Herkunft und Entwicklung des Begfriffs

Ursprünglich stammt der Begriff übrigens aus dem griechischen. Hier bedeutet das Wort „Enthousiasmus“ eine Bessenheit von Gott. Und genau so war der Begriff auch ursprünglich bei seiner Übernahme ins Deutsche im Laufe des 16. Jahrhunderts geprägt. Stark Religiös. Erst im 18. Jahrhundert wurde die Bedeutung des Wortes immer allgemeiner und weltlicher gefasst.

Enthusiasmus in der Arbeitswelt

Heute wird Enthusiasmus immer noch als eine Tugend gesehen. Eine Person, die sich für etwas begeistern kann, gilt als enthusiastisch. Das ist besonders für Arbeitgeber eine willkommene Eigenschaft. Denn enthusiastische Menschen wirken sich oft positiv auf das Betriebsklima aus.

Enthusiasmus im Training

Aber auch im Sport ist Enthusiasmus eine positive Eigenschaft. Wer enthusiastisch ins Training geht, erzeugt ganz automatisch einen positiven Sog, der andere Menschen ansteckt und dazu bewegt mitzumachen.

Wenn du in Zukunft also mehr Menschen in deiner Umgebung dazu bewegen möchtest mit dir gemeinsam zu trainieren oder sich mit dem Thema gesunder Ernährung zu beschäftigen, reiße sie mit deinem Enthusiasmus mit.

Du denkst, dass du nicht enthusiastisch bist? Keine Sorge. Auch das kann man lernen. Du erfährst in den nächsten Kapiteln, wie du selbst enthusiastischer wirst und wie du Enthusiasmus in deinen Mitmenschen auslösen kannst.

2. Wie kann man selbst Enthusiasmus entwickeln?

Wenn du dich aktuell noch nicht als enthusiastische Person bezeichnen würdest, es aber gerne werden willst, ist das kein Problem. Jeder Mensch kann Enthusiasmus selbst entwickeln. Wir zeigen dir wie es geht.

Mut und der Glaube an dich selbst

Enthusiasmus geht Hand in Hand mit einem festen Glauben an deine eigenen Fähigkeiten. Warum solltest du auch etwas anfangen, wenn du bereits vorher glaubst, dass du scheitern wirst. Das wäre ganz schön sinnlos. Um Enthusiasmus zu entwickeln darfst du keinen Zweifel bei dem haben was du tust.

02 Enthusiasmus

Ein konkretes Ziel festlegen

Enthusiasmus zu entwickeln ist sehr viel leichter, wenn du ein festes Ziel vor Augen hast, aus das du hinarbeitest. In Kombination mit dem festen Glauben an dich selbst, erzeugst du auf diese Weise eine Aufwärtsspirale, die dich mehr und mehr beflügelt.

Selbstdisziplin entwickeln

Wir wollen nicht, dass du Enthusiasmus falsch verstehst. Denn auch wenn es eine insgesamt positive Eigenschaft ist, heißt das nicht, dass du nicht auch oft mal die Zähne zusammenbeißen und gegen deinen inneren Schweinehund ankämpfen musst.

Zum einen benötigst du Selbstdisziplin, um deinen Enthusiasmus beizubehalten. Zum anderen sorgt Enthusiasmus in Kombination mit einem festen Ziel auch dafür, dass du die nötige Selbstdisziplin an den tag legst.

Tatendrang

Enthusiastische Persönlichkeiten sind immer auch starke Umsetzer. Der Enthusiasmus lebt geradezu von der Umsetzung. Denn bekommst du neuen Input und entwickelst dich weiter. Wenn du für eine Sache wirklich brennst, kannst du gar nicht anders, als dich damit zu beschäftigen und in Aktion zu treten

Meide negative Menschen

Negative Menschen schaffen es ein Problem für jede Lösung zu finden. Auf Dauer rauben sie dir Energie und zerstören deine Euphorie. Deswegen meide diese Menschen so viel es geht.

Umgib dich mit Gleichgesinnten

Gleichgesinnte haben den genau gegenteiligen Effekt von negativen Menschen. Sie bauen dich auf, liefern dir neuen Input und Motivation. Wenn möglich bilde dir deine eigene Master Mind Gruppe mit Persönlichkeiten die eine ähnliche Mission haben wie du. Im besten Fall unterstützt ihr euch gegenseitig bei euren Zielen und erreicht sie gemeinsam schneller.

Entwickle dich weiter

Du hast ein Thema für das du brennst? Dann versuche dich immer wieder in diesem Bereich weiterzubilden und neues dazu zu lernen. Sag öfter „ja“ zu neuen Tätigkeiten. Verlasse deine Komfortzone. Du wirst überrascht sein was für neue Möglichkeiten sich durch ein einfaches ja auftun.

02 Enthusiasmus

3. Wie kann man bei anderen Enthusiasmus auslösen?

Eine enthusiastische Persönlichkeit wirkt automatisch mitreißend und kann andere Mitmenschen für eine Sache begeistern. Trotzdem kannst du nicht erwarten, dass jede Person genauso für deine Leidenschaft brennt, wie du selbst. Wie also kannst du in deinen Mitmenschen Enthusiasmus erzeugen? Mit den folgenden 4 Punkten klappt es schon ganz gut.

Sei ein Vorbild

Wenn du etwas in der Welt verändern willst, solltest du zu allererst bei dir anfangen. Wenn du als positives Vorbild voran gehst, wirst du automatisch schon den ein oder anderen von deinen Mitmenschen positiv beeinflussen.

Gib Wertschätzung

Wertschätzung ist so einfach zu geben und trotzdem tun wir es viel zu selten. Wann hast du das letzte Mal jemanden offen und ehrlich deine Wertschätzung mitgeteilt? Probier es einmal aus. Teile deinem Freund oder deiner Freundin bei eurem nächsten Treffen mit warum sie eine tolle Persönlichkeit ist und schau was sich dann in ihren Augen und ihrer Körpersprache verändert.

Perspektiven schaffen

Manche Menschen sehen überall Hindernisse und Probleme. Andere sehen an jeder Ecke eine Chance. Sein ein Chancen Mensch. Suche und schaffe Perspektiven. Für dich und für deine Mitmenschen.

Spaß haben

Spaß an der Sache ist eine der Grundvoraussetzungen, um Menschen mitzureißen. Die meisten Menschen wollen Spaß haben bei dem was sie tun. Achte also darauf selbst nicht zu verbissen zu sein, wenn du deiner Leidenschaft nachgehst. Behalte dir ein Stück Leichtigkeit und trage diese nach außen. Wenn du authentisch zeigst, dass deine Tätigkeit Spaß macht, wirst du auch andere schneller begeistern können.

04 Enthusiasmus

4. Was Enthusiasmus killt

Angst

Egal ob die Angst zu versagen, die Angst vor Ablehnung oder die Angst vor dem Unbekannten. Ängste sind es, die deinen Enthusiasmus killen. Dabei sind die meisten Ängste völlig unbegründet.

Mangelnde Selbstdisziplin

Wie schon gesagt: Enthusiasmus und Selbstdisziplin beeinflussen sich gegenseitig. Wenn du immer wieder deinem inneren Schweinehund nachgibst und Dinge aufschiebst, killst du damit auf Dauer deinen Enthusiasmus.

Ziellosigkeit

Wer sich nur von Zufällen treiben lässt, wird höchstens eine oberflächliche, kurzfristige Form des Enthusiasmus an den Tag legen. Meistens wird diese Person ihre Zeit mit Nichtigkeiten verschwenden.

Einzelgängertum

Es ist gut, wenn du dich vor negativen Menschen fernhältst. Das bedeutet aber nicht, dass du als einsamer Wolf durch die Gegend ziehen sollst. So wirst du auf Dauer nur zum Einsiedler. Enthusiasmus lebt davon, dass man sie mit seinen Mitmenschen teilt.

Mangelnde Gelegenheiten sich weiterzuentwickeln

Wenn du nicht selbst dafür sorgst, dich stetig weiterzuentwickeln und neuen Herausforderungen zu stellen, wird dein Enthusiasmus nach und nach schwinden.

Fortschreitendes Alter

Alter ist kein zwingender Enthusiasmus-Killer. Aber wenn du dir deine Mitmenschen ansiehst, wirst du bemerken, dass die meisten Menschen mit dem Alter weniher enthusiastisch werden. Alt werden heißt aber nicht auch im Geiste verbittert sein zu müssen. Versuche aus allen Erlebnissen in deinem Leben eine positive Erfahrung mitzunehmen und dir eine insgesamt enthusiastische Einstellung beizubehalten.

Negative mentale Einstellung

Zweifel und Sorgen, Ängste und andere negative mentale Grundeinstellungen lassen nicht zu, dass echter Enthusiasmus entsteht. Versuche dir deswegen so gut es geht diese negativen Gedanken abzugewöhnen. Und wenn sie aufkommen, nimm sie lieber als konstruktive Kritiker. Schreibe dir die Zweifel auf und arbeite dann aktiv daran, diese Zweifel aufzulösen. So gewinnt der Enthusiasmus letztlich wieder die Oberhand.

Negative Menschen in deinem direkten Umfeld

Nummer 1 Killer des Enthusiasmus ist ein negatives Umfeld. Du benötigst zwingend Unterstützer um deinen Enthusiasmus aufrecht zu erhalten. Auch wenn wir es bereits mehrmals gesagt haben, meide negative Menschen so gut es geht. Sie wirken auf lange Sicht wie pures Gift auf deinen Enthusiasmus.

5. Fazit

Enthusiasmus ist die pure Begeisterung für ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Sache. Enthusiastische Personen wirken auf andere Menschen charismatisch und können diese sogar mitreißen. Enthusiasmus ist aber keine angeborene Fähigkeit. Jeder Mensch kann enthusiastischer werden und sogar Enthusiasmus in anderen Menschen auslösen.

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer - Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1....

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste...

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du...

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die...

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  ...

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für...

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und...

WÖCHENTLICH NEUE, KOSTENLOSE WORKOUTS

Werde zum ALLROUND ATHLETE

Unsere Workouts trainieren Kraft, Ausdauer und Mobility.

Wann immer du willst. Wo immer du willst.

JETZT ANMELDEN 

Anfrage erfolgreich abgesendet. Bitte bestätige nur noch deine E-Mail Adresse. Schau dazu kurz in dein E-Mail Postfach. [Kontrolliere auch deinen Spam-Ordner]